Dienstag, 11. April 2017

Lauter kleine Frösche


... tummeln sich auf den beschichteten Baumwollstoffen "Kiss the Frog" von Cherrypicking, die ich hier gekauft habe. Auch da war wieder meine Schwester der Auslöser, denn die liebt Frösche, und ihr Enkel sollte eine Jacke damit bekommen.



Dabei ist es dann nicht geblieben. Der rosagrundige Stoff gefiel mir dann ausgesprochen gut für meine kleinste Enkelin, der ich bisher noch keine Jacke genäht habe ( denn sie trägt die ihrer großen Schwester auf, die ich vor sechs Jahren gemacht habe ). Und die Große sollte auch nicht leer ausgehen.

So sind drei unterschiedliche Jacken in der vergangenen Woche an zwei Tagen entstanden, alle nach dem Jackenschnitt von Klimperklein, den ich jetzt aus dem Effeff beherrsche und der unkompliziert genug ist für so einen auffälligen Stoff.

Jerseys bzw. Sommerfrottee, Reißverschlüsse, Webbänder und Gummi- bzw. andere Kordel wie passende Kordelstopper gab es genug zur Auswahl in meiner Lagerhaltung. Geringeltes Bündchenmaterial kaufte ich hier ( etwas zu dünn für meinen Geschmack ). Das langwierige Ausdrucken und Kleben des Schnittmusters steht leider immer vor dem eigentlichen Nähvergnügen. Aber jetzt habe ich immerhin schon sechs Größen zur Auswahl für künftige Projekte...

Angefangen habe ich mit dem kleinsten Modell in Größe 86:





















Ich habe es genossen, mal wieder ein paar verspielte Details wie das Rüschengummi an den Tascheneingriffen und am Kapuzenrand anzubringen.

Dann kam das Exemplar für den Jungen in Größe 98 dran:



















Da die Stickmaschine noch nicht zur Reparatur gebracht worden ist, gibt es nur Veloursaufbügelmotive auf Vorder- und Rückenteil.

Bei der großen Mädchenjacke ( Gr. 128 ) habe ich dann wieder die Rüschen verwendet:
























Was ich allen Jackennäherinnen nur empfehlen kann, ist das Video von Sabine/ Farbenmix zum Einnähen eines Reißverschlusses mit Webband. Ich habe das auch diesmal wieder so gemacht, obwohl alle drei Jacken gefüttert, also gedoppelt sind. Es ist einfach ein hübsches Detail!









Ich verlinke mich auch heute wieder mit Creadienstag,  HandmadeontuesdayDienstagsdinge

Kommentare:

  1. guten morgen astrid. mir gefallen alle drei jacken. die dritte mit dem herzigen innenfutter aber ganz besonders. liebe grüße in die woche, sabine

    AntwortenLöschen
  2. sehr schöne variante für die frosch*jäckchen zu den noch etwas kalten frühlingstagen !
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  3. Sehr süß die Mini-Jacken :)) Sind Dir super gelungen .
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  4. das webbandtutorial werde ich mir gleich mal anschauen. das ist ja immer die stelle wo es bei mir spätestens mit den wüstesten beschimpfungen und verfluchungen los geht.... sehr schöne jacken sind das geworden. evtl. sollte ich mir den schnitt für meine neffen mal anschauen. und ja: schnitt kleben ist wirklich nervig. ich denke in zukunft wird es nur noch a0 und ein besuch im copyshop geben. das bieten die meisten schnitterstellenden ja mittlerweile auch an.
    liebe grüße,
    jule*

    AntwortenLöschen
  5. Gleich drei Stück hast du genäht. Wie fleißig! Da werden sich alle freuen bei so hübschen Jacken. Schöne Stoffe, schöne Kombinationen. Die Reißverschlüsse habe ich auch schon so genäht, gefällt mir gut 😊.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Astrid,
    du bist zu bewundern. Auch die Kleinste wird sich freuen, mal etwas
    Neues von der Oma zu bekommen. Ich weiss wie es ist, wenn man die "alten" Sachen auftragen muss.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  7. Ich glaube, wenn ich eines Deiner Enkelkinder wäre könnte ich mich täglich nicht entscheiden, welches der unzähligen Oma-Werke ich anziehen sollte. So viel eingenähte Liebe muss doppelt wärmen. Die Froschjacken finde ich sehr sehr niedlich. Auch wenn ich es nicht so mit Rüschen habe, zu dem Froschmuster finde ich sie witzig.
    lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  8. Da ist eine Jacke schöner als die andere. Glücklich wer so eine tolle Oma hat.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  9. Soooo süß! Mei wie goldig!!!!! Diese Stoffe passen absolut perfekt zu solchen Jäckchen!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  10. Küssen sollte man diese Frösche aber nicht, es wäre doch zu schade, wenn sie sich verwandelten…
    Liebe Grüße und eine frohe, bunte Woche!

    AntwortenLöschen
  11. Ach, sind die aber süß, liebe Astrid!
    Du arbeitest immer so aufwendig und sauber, dass finde ich toll.
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  12. Welchen Frosch muss ich küssen
    um auch in den Besitz solch einer Jacke zu kommen? ☺
    Astird, du hast dich wieder selbst übertroffen.
    Liebe Grüße, Kerstin





    AntwortenLöschen
  13. Sooo toll! Ich bin sprachlos! ♥ Da wird die Freude aber riesengroß sein!!
    Liebste Grüße, drück dich
    Christel

    AntwortenLöschen
  14. ...so richtig fröhliche Regenjacken! Für meine Nichte hab ich den Stoff auch vernäht, in mintgrau, eine IZZY...werd sie demnächst mal zeigen, fröhliche Regentage wünscht
    marit

    AntwortenLöschen
  15. Ach ja, das leidige Kleben der Schnitte... Ich klebe immer nur einmal, lege dann das gute, alte Seidenpapier drüber und pause die entsprechende Größe ab. Das geht schneller, als jedes Mal neu zu kleben. Außerdem ist das Seidenpapier dünner. Das finde ich bequemer beim Zuschneiden. Alternativ habe ich die letzten Male auch Malerfolie aus dem Baumarkt probiert. Gefällt mir auch.

    Aprilsonnengrüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Idee! Malerfolie verwende ich auch, Seidenpapier ist mir zu dünn.
      Hätte sich diesmal wirklich angeboten, denn ich habe ja drei Größen kopiert...
      Oder ich geh auch einmal in den Copyshop, wie es Frau Jule empfohlen hat.
      LG

      Löschen
  16. So herzig! Um deine professionelle Routine beneide ich dich. Dir geht das so schön schnell von der Hand. Die Kleinen sind mal wieder zu beneiden!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  17. So mal eben nähst Du 3 solche tollen Jacken:-) Die sind superschön geworden und Du verstehst Dein Handwerk. Und bei all den liebevollen Details sieht man auch, wie gerne Du es machst.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  18. Ach,was sind die schön!!Und wenn man so mehrere hintereinander weg nähen kann, geht das eigentlich ja auch viel besser...man muß sich nicht immer wieder aufs Neue reinfuchsen.Sehr praktisch!
    Toll, wen man einen nähende Oma hat:)!!
    Liebe Grüße!!Tanja

    AntwortenLöschen
  19. Oh Astrid sind die süß die Jacken! Und der Stoff ist auch supersüß :). ICh könnte niemals eine Jacke nähen die einen Reißverschluss hat. Die nähe ich immer sehr seltsam ein ;)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  20. voll putzig!!
    der BW liebt auch frösche - aber ich glaube eine solche regenjacke ist ihm dann doch zu unmännlich ;-)
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade! - Aber da hätte auch der Herr K. seine Grenzen. Ein Hemd ....vielleicht...
      GLG

      Löschen
  21. Soviel Froschnachwuchs allerfeinst gebändigt. Die Kleinen werden ihre Freude haben. Quaaaak sagt mit lieben Grüßen Ghislana

    AntwortenLöschen
  22. Wunderhübsche Froschjacken. Liebe ich auch, also Frösche. Mittlerweile hat auch meine Mutter diese Liebe übernommen und wir haben auch Froschschlüpper und Socken ect.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  23. Ich bin ja schon seit längerem eine stille Leserin deines Blogs. Ich muss sagen ich freue mich immer, wenn ich einen neuen Post von dir entdecke. Dein Geschmack trifft sich vorzüglich mit meinem. Leider kann ich bei Weitem nicht annähernd so gut nähen wie du. Aber ich übe fleißig damit meine 3 Enkelkinder ab und an auch etwas extra nur für sie Genähtes bekommen. Anregungen finde ich ja hier genügend.

    LG
    Milizen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich freue mich ja immer besonders, wenn "Stille Leserinnen" sich melden.
      GLG

      Löschen
  24. Wow da ist wieder so viel schönes entstanden! Wie lange hast du denn an solch einem Stück, ich würde Stunden dran nähen! Allerliebst ist alles geworden.
    Herzlichst Nica

    AntwortenLöschen
  25. ...eine so schön wie die andere, liebe Astrid,
    sagte ich schon, dass deine Enkelinnen und Enkelneffen (?) zu beneiden sind?...bestimmt fallen sie überall auf mit ihren schönen Sachen,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  26. Arbeitest Du im Akkord? Ein Teil schöner als das andere, und der Stoff ist der Knaller. Ebooks habe ich von meiner Liste gestrichen, irgendwas hat immer nicht gestimmt. Die Idee mit der Malerfolie interessiert mich, welche genau nimmst Du?
    Frohe Ostern!
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  27. Wow, so schöne Jacken und gleich drei! Wenn man den Schnitt einmal beherrscht, geht es ja zum Glück schneller, aber da warst du sicher trotzdem eine Weile beschäftigt. :-) Toll!!
    Ich komme hoffentlich nächste Woche (ich habe Urlaub!!) wieder zum Nähen - liebe Freunde erwarten dieser Tage ihr erstes Kind. :-)

    Herzlicher Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
  28. hach wie schön..
    da möchte man doch gleich wieder Kind sein

    wunderschöne Stoffe und tolle Jacken
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  29. Oh man, jetzt mag ich auch schon wieder eine Jacke nähen!
    Total schön deine zwei.
    Übrigens erst einmal danke für deine Kommentare bei mir drüben - ich bin dir ja noch eine Antwort schuldig: Ja, ich arbeite bei Klett :)
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...